Kanu- und Mountainbiketour rund um Bochum

Veröffentlicht auf von Hauke

Nachdem unsere Kurzwanderung auf dem Hermannsweg beendet war, haben wir noch zwei Eintagestouren mit dem Kanu und dem Mountainbike rund um Bochum gemacht. Die Mountainbiketour wabei dabei Neuland für mich. Natürlich saß ich schonmal auf einem Mountainbike, aber so eine richtige Trail durch den Wald bin ich bisher nicht gefahren. Der Weg führte von Bochum über das Muttental und dem Kemnader See an die Ruhr. Wir sind dabei einen Teil an der Route der Industriekultur gefahren – eine Wanderstrecke im Gebiet Bochum, an welcher viele alte Zechen und Verhüttungsstätten liegen, jedoch auch folgende Burgruine an der Ruhr, an der wir eine Pause gemacht haben.

 

Die Bahntrasse wurde einmal zum Transport der abgebauten Kohle gebaut und wird heute nur noch von einer Museumsbahn befahren. Nachdem wir einen schönen Aussichtspunkt oberhalb der Ruhr angesteuert hatten, ging es dann langsam wieder Richtung Bochum zurück.

Insgesamt war es eine Strecke von etwa 40 km, die mich konditionell schon deutlich mehr gefordert hat, als eine Wanderung oder das Joggen im Wald. Das wichtigste aber – es hat Spaß gemacht!

 

Am folgenden Tag sind wir an die Ruhr gefahren und haben uns hier in Hattingen ein Kanu für 20 € gemietet. Hier hatten wir jedoch Glück, da in Hattingen keine ständige Kanustation ist, sondern nur durch Zufall eine Kanuvermietung mit einem Auto stand, welche noch zwei Kanus frei hatten.

Nach dem Eingewöhnen an die Lenkung ging es auch gleich auf eine der 3 Bootsrutschen an der Strecke. Alle sind einfach zu bewältigen, so dass man eigentlich gar nicht kentern kann. Die Strecke von Hattingen bis Essen/Steele ist in etwa 18 km lang. Wir haben etwa 3 Stunden hierfür benötigt inklusive einer größeren Pause auf einer Wiese entlang der Ruhr.

Die Strecke ist sehr reizvoll, vor allem die Hügel im Hintergrund machen die Bootstour etwas abwechslungsreicher, als in Norddeutschland. Einige kleine Stromschnellen gibt es ebenfalls, die jedoch von jedem Anfänger einfach bewältigt werden können.

Im Ganzen eine Tour, die ich jedem empfehlen kann, der mal einen Tag in der Natur im Ruhrgebiet verbringen möchte. Für mich war es auf jeden Fall überraschend welch reizvolle Natur das Ruhrgebiet zu bieten hat.

 

Sämtliche Bilder der Mountainbike- und Kanutour findet ihr im Album „sonstiges“:

Sonstiges Sonstiges

Veröffentlicht in verschiedenes

Kommentiere diesen Post